Informationsabende

>>> Infoabend bei PiK

Hier können Sie sich informieren und Ihre Fragen klären. Bitte anmelden, telefonisch oder per E-Mail.

Für Interessierte aus

1. Friedrichshain-Kreuzberg: Der nächste allgemeine Infoabend findet am Mi, 10. Oktober von 18 bis 21 Uhr statt in unseren Räumen Dieffenbachstr. 56. Evtl. wird ein Pflegevater von seinen Erfahrungen sprechen. (Die
 weiteren Infoabende finden in der Regel an jedem ersten Mittwoch im Monat statt.)

2. Neukölln: Der nächste allgemeine Infoabend findet statt am Mittwoch, 10. Oktober  von 18 bis 20 Uhr in der Lenaustr. 7, 12047 Berlin. (Die weiteren Infoabende sind an jedem zweiten Mittwoch im Monat, in diesem Jahr 14.11. und 12.12.)

PiK vor Ort

>>> Werkstatt der Kulturen 2018

Wir werden jeden Monat von Schulen, Gemeinden und Institutionen eingeladen. Bitte sprechen Sie uns an, dann kommen wir auch zu Ihnen mit einem Infostand, Gesprächsangebot oder Kurzvortrag!

26.10. Stand Nacht der spirituellen Lieder

Wo wir kürzlich waren: Martin-Luther Kirche, Fête de la Musique, Emmaus-Kirche, Bergmannstraßenfest, Kiezfest Körnerpark, Ernst-Abbe-Gymnasium, Werkstatt der Kulturen, Kath. Kita St. Michael, Christuskirche Kreuzberg, Familienzentrum Adalbertstraße,  Robert-Koch-Gymnasium, Ev. Kirchengemeinde Boxhagen-Stralau.  ev. Kita Tabor, ev. Kirchengemeinde Kreuzberg-Mitte, ev. Kirchengemeinde  St. Markus...

Pflegefamilientag 2018

>>> Pflegefamilientag 2018

Einladung zum Pflegefamilientag am 
1. September 2018: "Als Pflegeeltern verdienen Sie unsere uneingeschränkte Anerkennung, unsere Wertschätzung sowie fachliche Unterstützung. Als Dank ist dieses Fest ganz Ihnen allen gewidmet! Mit allen meine ich Sie und alle Menschen in Ihrem privaten Lebensraum, denn alle haben ihren Anteil daran, dass es dem Pflegekind in Ihrer Familie gut gehen kann." (H. Schmitt-Schmelz, Bez.stadträtin)

Café der Möglichkeiten

>>> Café der Möglichkeiten 2.6.18

Für Interessierte aus Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln: Wer mit dem Gedanken spielt, ein geflüchtetes Kind/Jugendlichen zu begleiten, kommt zum Café der Möglichkeiten oder setzt sich direkt mit uns in Verbindung.

Beim Café der Möglichkeiten  haben Sie Gelegenheit mit Menschen zusammenzutreffen, die bereits geflüchtete Jugendliche begleiten als Pate oder Pflegemutter. Ein Pate und eine Pflegemutter erzählen über ihre Arbeit mit jugendlichen Geflüchteten. Sie hören Bewegendes, Erfreuliches, Mutmachendes aus dem Alltag der Familien, können Ihre Fragen klären und einschätzen, ob und in welcher Form Sie geflüchtete Jugendliche unterstützen möchten. Die nächsten Termine befinden sich noch in der Planung.

Ort: Lenaustr. 7, 12047 Berlin, Anmeldung: Johanne Kläger

 

Pflegefamilientag 2017

Beim Berliner Pflegefamilientag hatten wir wieder einen Stand und viele Kollegen und Kolleginnen von PiK waren vor Ort. Es wurden Menschen, die schon seit 20 Jahren Pflegekinder betreuen sowie Kurzpflegefamilien, die seit 5 Jahren Kurzpflegekinder betreuen, für ihre Lebensleistungen geehrt, einem Kind ein Zuhause und familiärem Halt zu geben. Es gab eine Ansprache, Blumen, eine Danksagung und einen Gutschein. Herr Liecke, Bezirksstadtrat von Neukölln und Frau Berger-Gramm moderierten die Ansprache. Die Ehrung sollte zum Ausdruck bringen, dass die Aufnahme eines Pflegekindes eine große und herausfordernde Arbeit im Alltag ist, die viel Engagement und Herz erfordert. 

Für die Kinder gab es Drachen zum Selberbasteln. Diese wurden ausgiebig und vielfach gestaltet und auch gleich auf dem Tempelhofer Feld ausprobiert. (Bilder anklicken)

Ferienreise

Unsere Sommerferienreise war auch 2017 wieder ein Riesenerfolg!  Auf dem Campingplatz am Krossinsee hatten wir viel Spaß miteinander. Wir wohnten in Bungalows und hatten das Spielgelände direkt vor unserer Tür. Wir waren in Windeseile am Wasser oder auf dem Spielplatz. Bei hochsommerlichen Temperaturen war für jeden etwas dabei. Sogar einen Schatz haben wir gefunden! Versteckt im Wald von vielen kleinen Elfen. Ein ganz besonderer Höhepunkt war das gemeinsame Tretbootfahren. Als uns dunkle Wolken umkreisten, war das ein bisschen unheimlich, aber zusammen waren wir richtig schnell! Zurück im Bungalow, entlud sich dann ein riesiges Sommergewitter. Bald darauf fand man uns aber schon wieder auf dem Grillplatz, denn so ein Abenteuer macht natürlich hungrig.

Wir bedanken uns bei allen Kindern, die einfach großartig waren und bei allen Pflegeeltern, die uns ihre Kinder anvertrauen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit euch. (Bilder anklicken>>>)

Interview mit PiK in Radio Berlin 88,8

Podcast Radio Berlin 88,8

... Welche Bedingungen man erfüllen sollte, wenn man ein Pflegekind aufnehmen möchte und was die Unterschiede zum Beispiel zu einer Adoption sind, darüber hat Radio Berlin mit unserer Geschäftsführerin Birgit Mallmann gesprochen. (10/2016)

Erinnerungsbuch für Pflegekinder

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Erinnerungsbuch vorstellen zu können! Das Buch wird von den Pflegekindern selbst - bwz. je nach Alter auch mit Unterstützung - ausgefüllt. Es bietet viel Platz für Erinnerungen, Briefe, Fotos und regt an kreativ zu sein. Wir sind gespannt auf Rückmeldungen zum Buch und bedanken uns bei allen Mitwirkenden. Falls Sie für Ihr Pflegekind ein Buch benötigen, sprechen Sie bitte die für Sie zuständige Fachkraft an.

 

Filmprojekt 'Motivation Pflegeeltern/-person zu sein'

Wir haben einen kurzen Film zu der Frage, was Menschen dazu motiviert Pflegeeltern zu sein/zu werden, gedreht. An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei allen Pflegeeltern, anderen Mitwirkenden und den beiden Filmemacher/innen bedanken - ohne Ihr Engagement wäre der Film nicht entstanden.

Biografiebuch

Ferienreise 2016

Die heißen Sommertage im August 2016 nutzten die MitarbeiterInnen von PiK, um wieder mit einigen Kindern unserer Pflegefamilien zu verreisen. Das war eine tolle Sache! Wir danken allen Kindern für die vielen schönen gemeinsamen Momente. Die Ferienreise 2017 ist schon ausgebucht. (Die Fotos werden nach Anklicken größer angezeigt.)

Vielen Dank für diese Spenden

PiK gGmbH bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Geldspende von Herrn Rolf Butschkat, Landesdirektor für die OVB Vermögensberatung AG in Berlin, gemeinsam mit dem OVB Hilfswerk „Menschen in Not e.V“ zur Unterstützung unserer diesjährigen Weihnachtsfeier. Besonders haben sich die Pflegeeltern und Pflegekinder über die wunderbare Sachspende des Schweizer Aracari-Verlages, der das Buch „Heute bin ich…“ der holländischen Kinderbuchillustratorin Mies van Hout verlegt, gefreut. Durch ihre Spenden wurde unsere Weihnachtsfeier noch schöner!

Feste bei PiK

Gerne unterstützen wir Sie bei Festen, die Sie mit Ihrem Pflegekind bzw Ihren Pflegekindern begehen möchten, z.B. Ostern, Zuckerfest/Ende der Fastenzeit. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an.

Pflegekind, Pflegeeltern, Pflegefamilie, Familie, Pflegevater, Pflegemutter, Vollzeitpflege, Kurzzeitpflege, Krisenpflege, Herkunftsfamilie, Familienkrise, Kind aufnehmen, Pflegeverhältnis, Eltern, Kurzzeit-Pflegekind, befristete Unterbringung, familiäre Belastung, familiäre Krise,  familiäre Not, Pflegekinderdienst, Pflegeelternschule, Wie werde ich Pflegemutter?, Ehrenamt, Bezugspersonen, Pflegeelterngruppe, Jugendhilfe, Regenbogenfamilie, Alleinstehende, Paare,